SPD Ortsverein Biberach und IG BCE informieren zur Leiharbeit

Die Leiharbeit stand im Mittelpunkt des Informationsangebotes von SPD und IG BCE am vergangenen Wochenmarkt in Biberach. Auf Pinnwänden illustriert konnten die Besucher die täglich erlebten Defizite der Leiharbeit nachvollziehen. Neben dem deutlich geringeren Arbeitsentgeld haben Menschen in Leiharbeit häufig wechselnde Arbeitsorte und Tätigkeiten und damit keine Planungssicherheit hinsichtlich Wohnort, Familie und längerem Erholungsurlaub.

In vielen persönlichen Gesprächen wurden darüber hinaus auch die kleinen Unterschiede diskutiert: u.a. wurde berichtet, dass Leiharbeiter in der Kantine Aufschläge bezahlen müssen oder ihr Auto nicht auf den firmeneigenen Parkplätzen abstellen dürfen.

Die SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im Kreis Biberach möchte zum Bundestagswahlkampf das Thema Leih- und Zeitarbeit in einer öffentlichen Veranstaltung mit Arbeitgebern und Gewerkschaften erörtern und plant dazu eine Podiumsdiskussion.

Leiharbeit_Infostand 

Bild: Mit Bürgerinnen über Leiharbeit diskutieren auf dem Biberacher Wochenmarkt unter anderem SPD-Ortsvereinsvorsitzender Werner Drews, Boehringer-Betriebsrat Freddy Speth und SPD-Ortsvorstandsmitglied Lisa Stahn (3., 4. und 5.v.l.).

Chemie-Tarifrunde 2010

Brückenschlag 2010: Von der Krise in den Aufschwung

Einmalzahlungen / Konjunkturbonus / Hohes Ausbildungsniveau / Übernahme-Regelung nach der Ausbildung / Krisenbündnis Chemie

Ergebnisse der Tarifrunde 2010

IG BCE will wissen, was Frauen in den Unternehmen wirklich bewegt!

Gehaltsunterschiede zwischen Frauen und Männern von bis zu 23 Prozent seien keine Seltenheit, so das Statistische Bundesamt im Mai diesen Jahres. „Firmen vernachlässigen die Frauen“, titelte die Financial Times Deutschland jüngst zum gleichen Thema und stellte fest, dass in Deutschland immer noch viel zu wenige Frauen Führungspositionen bekleiden. Im Rahmen der Aktion „Ich sage was!“ möchte die IG BCE von den Kolleginnen in den Betrieben wissen, ob sich diese Themen auch in ihrer Arbeitswirklichkeit widerspiegeln.

Hier der ganze Artikel! (bitte klicken)

IG BCE-Vertrauensleutevorstände von Boehringer diskutieren mit Katja Mast über prekäre Beschäftigungen

Am Montag, den 13.02.2012, trafen sich Freddy Speth, Daniel Becker und Hubert Bammert als Vertreter des Vertrauensleutevorstandes von Boehringer Ingelheim in der SPD-Regionalgeschäftsstelle in Biberach mit den Bundestagsabgeordneten Katja Mast und Martin Gerster. Katja Mast, die zugleich Generalsekretärin der SPD in der Landesregierung Baden –Württemberg ist, wollte sich mit den gewerkschaftlichen Betriebsräten über aktuelle Probleme in den Betrieben austauschen.

Read more: IG BCE-Vertrauensleutevorstände von Boehringer diskutieren mit Katja Mast über prekäre...

Tag der Arbeit - Wir waren dabei - 01.05.2012

Zum ersten Mal haben die Vertrauensleute der Firma Boehringer Ingelheim zusammen mit dem Bezirk Ulm der IGBCE einen Stand aufgebaut.

Von 10.00-14.00 Uhr wurden Fragen zu den aktuellen Tarifverhandlungen beantwortet.

Tag Der Arbeit 2012

 

Freddy Speth, Hubert Bammert, Christine Frey, Hermann Wagner, Frank Plückelmann (IGBCE Sekretär) und Angelo Tarara (v.l.n.r)